SimCurr - 2005 bis 2009

"SimCurr" steht für "Untersuchung des Einflusses der interdisziplinären SIMulation in verschiedenen CURRicula".

Seit 2000 wurde die notfallmedizinische Ausbildung an der Charité von den Projektbeteiligten radikal umgestaltet. Ziel dieses mehrjährigen Projektes war es, die Auswirkungen dieser curricularen Veränderungen (deutliche Erhöhung sowie andere Verteilung des Simulationsanteils) auf die theoretische und praktische notfallmedizinische Kompetenz der Studierenden vor dem Praktischen Jahr zu untersuchen.

Die Ergebnisse dierses Teilprojektes sind in die notfallmedzinische Curriculumsentwicklung des Modellstudiengangs und das zugehörige Alignment von lehren, lernen und prüfen eingeflossen.

Jahr Titel Art der Publikation
2015 Breuer G, Ahlers O, Beckers S, Breckwoldt J, Böttiger BW, Eichler W, Frank A, Hahnenkamp A, Hempel G, Meyer O, Mönk S, Koppert W, Schaumberg A, Schmidt G, Schneider G, Sopka S, Schüttler J. Nationaler Lernzielkatalog „Anästhesiologie“ mit fachspezifischen Aspekten der Bereiche Intensivmedizin, Notfall- und Schmerzmedizin - Grundlage einer lebenslangen Lernspirale und Basis der aktuellen Musterweiterbildungsordnung. Anästh Intensivmed 2015, 56:546-558 Öffnet externen Link im aktuellen FensterArtikel
2013 Ahlers O.: „Der richtige Rahmen entscheidet – Curriculare Implementierung der Simulation“, Kapitel 7
in: St. Pierre, Breuer: „Simulation in der Medizin: Grundlegende Konzepte - Klinische Anwendung“, 1. Auflage, Springer Verlag Berlin Heidelberg 2013
Lehrbuch
2016 Ahlers O. Teach the teacher - Curriculumsentwicklung für die interdisziplinäre Simulation, Symposium für Intensivmedizin und Intensivpflege Bremen, 2016 Öffnet externen Link im aktuellen FensterWorkshop
2016 Ahlers O. Curriculumsentwicklung und Curriculum-Mapping am Beispiel der Simulation, Symposium für Intensivmedizin und Intensivpflege, Bremen, 2016 Öffnet externen Link im aktuellen FensterVortrag
2014 Dittmar M, Balzer F, Lehmann L, Sugiharto F, Drees S, Weber D, Treadwell I, Ahlers O. A web-based Learning Opportunities, Objectives and Outcome platform (LOOOP) for Curriculum Development. Yearly conference of the South African Association of Health Educationalists, Kapstadt, 2014. Öffnet externen Link im aktuellen FensterVortrag
2013 Ahlers O, Georg W, Balzer F, Blaum W, Stieg M, Hanfler S, Bubser F, Spies C. Niedrigschwellige Lernzieloperationalisierung in Verbindung mit webbasierter Curriculumskartierung verbessert die Abstimmung interdiziplinärer Lehrveranstaltungen und das Erreichen der angestrebten Outcomes. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA), Graz, 2013. Öffnet externen Link im aktuellen FensterFreier Vortrag
2011 Ahlers O. Integration der Simulation in das Curriculum des Modellstudiengangs, Festveranstaltung zur Eröffnung des Simulationszentrums der Charité, Berlin, 2011 Vortrag
2010 Bubser F, Blaum W, Spies C, de Grahl C, Schwaiberger D, Senf R, Ahlers O. Die Bereitschaft Studierender, im Rahmen einer notfallmedizinischen Simulation die "Arztrolle" zu übernehmen, hängt von den Ergebnissen des Eingangstests ab, hat aber keine Auswirkung auf die Abschlussprüfung. Jahrestagung der Gesellschaft für medizinische Ausbildung (GMA), Bochum, 2010. . Öffnet externen Link im aktuellen FensterFreier Vortrag
2009 Ahlers O, Spies C, Brau C, Georg W, Hanfler S, Bubser F, de Grahl C, Senf R Schlosser HG, Kerner T. Theoretische und praktische notfallmedizinische Kompetenz Studierender vor dem Praktischen Jahr – Ein Vergleich verschiedener Studiengänge an der Berliner Charité. Hauptstadtkongress der DGAI, Berlin 2009 Öffnet externen Link im aktuellen FensterPoster
2009 Ahlers O. Unterstützung des Lernumfeldes am Beispiel des Regel- und Reformstudiengangs der Charité. Hauptstadtkongress der DGAI, Berlin, 2009 Vortrag
2006 Ahlers O. Interdisziplinäre Lehre im Regelstudiengang Medizin. Klinikversammlung der Klinik für Anästhesiologie CVK/CCM, Berlin, 2006 Vortrag
2005 Ahlers O. Interdisziplinäre Lehre - Fächerübergreifender Leistungsneachweis Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesiologie und Notfallmedizin. Symposium für Intensivmedizin und Intensivpflege, Bremen, 2005 Vortrag

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Olaf Ahlers
Wissensch. Projektleiter