Die Charité hat im September 2015 von der "Association for Medical Education in Europe (AMEE) den renommierten "ASPIRE to Excellence Award in Student Engagement" verliehen bekommen.

 

Damit hat auch unserer LOOOP Projekt, in dem einerseits studentisches Engagement einen großen Raum einnimmt und das andererseits das prämierte studentische Engagement in der Curriculumsentwicklung überhaupt erst ermöglicht hat, internationale Beachtung und Würdigung gefunden.

Beispielhafte LOOOP-Funktionen zur Unterstützung des studentischen Engagements:

  • Niedrigschwellige Beteiligung Studierender an der Curriculumsentwicklung
  • Differenziertes Rechtesystem zur Sicherstellung des Workflows u.a. der (studentischen) Modulverantwortlichen
  • Transparente Kommunikation der Lernziele mit der Möglichkeit der Lernzielkommentierung durch Studierende
  • Berücksichtigung studentischen Feedbacks im Rahmen der Weiterentwicklung der Curricula in den entsprechenden LOOOP-Modulen
  • Versionierung und Dokumentation sämtlicher Modifikationen des Curriculums und damit die Möglichkeit der Nachverfolgung studentisch "getriggerter" Veränderungen
  • Planung, Verwaltung und Buchung des gesamten studentisch organisierten Peer-Teaching-Programms
  • Dokumentation der verpflichtenden Teilnahme am Peer-Teaching-Wahlpflichtangebot