Jahressymposium des GMA-Ausschusses für Methodik der Ausbildungsforschung (25. und 26.05.2013)

Der Ausschuss für Methodik der Ausbildungsforschung der Gesellschaft für medizinische Ausbildung (GMA) beschäftigt sich mit den methodischen Voraussetzungen der Ausbildungsforschung. Um Bedingungen für gute Lehre und optimales Lernen valide zu untersuchen, bedarf es grundlegender Kenntnisse der Forschungsmethodik. Über die zwei Säulen Beratung und Qualifizierung werden Grundlagen für Ausbildungsforschung an die Hand gegeben werden. Nur so können die Forschungsergebnisse im Laufe der Zeit als Handlungsanweisungen für qualitativ hochwertige Lehr- und Lernangebote im Rahmen der "Best Evidence Medical Education" (BEME) abgeleitet und zusammengefasst werden.

Im Rahmen der Qualifizierung richtete der Ausschuss ein Symposium am 25./26.05.2013 an unserem Lernzentrum direkt im Anschluss an die RIME-Konferenz aus. Neben eingeladenen Vorträgen aus der Bildungsforschung, der Medienpädagogik und der Psychologie wurden mehrteilige Workshops zur quantitativen bzw. qualitativen Forschung sowie zu Veröffentlichungen angeboten.

Sie befinden sich hier:

Tagungsband und Programm

Wissenschaftlicher Beirat (w.B.) und Organisation (O.)

  • Olaf Ahlers, Berlin (w.B., O.)
  • Wolf Blaum, Berlin (w.B., O.)
  • Jan Ehlers, Hannover
  • Götz Fabry, Freiburg
  • Marianne Giesler, Freiburg
  • Sören Huwendiek, Bern
  • Claudia Kiessling, München (w.B., O.)
  • Christian Schirlo, Zürich
  • Katrin Schüttpelz-Brauns, Mannheim (w.B., O.)
  • Christoph Stosch, Köln