Konzept des LOOOP Curriculum-Mappings und beispielhafte grafische Analyse

LOOOP – das nicht-kommerzielle Forschungsnetzwerk für Curriculumsentwicklung und Curriculum-Mapping

Das LOOOP-Netzwerk entwickelt, implementiert und evaluiert Konzepte zur (Weiter-)Entwicklung und Kartierung kompetenzbasierter Curricula. Ziele sind die Abbildung der Lernspiralen vom Studienbeginn bis zum Facharzt und die interdiziplinäre und interprofessionelle Vernetzung. Das LOOOP-Konzept wird dabei auf Grundlage eigener und fremder Forschungsergebnisse seit 2004 kontinuierlich optimiert.

Im zugehörigen Web-Portal "Learning Opportunities, Objectives and Outcomes Platform" (LOOOP) werden aktuell 78 Studiengänge und Weiterbildungs-Curricula an 25 Fakultäten und Institutionen in Europa, Afrika und Asien entwickelt, kartiert, evaluiert und akkreditiert. Auch der NKLM wird gemeinsam mit den Gegenstandskatalogen des IMPP ebenso wie der NKLZ in LOOOP analysiert und weiterentwickelt.

Unser Netzwerk kartiert unter anderem gegen

  • den NKLM und den NKLZ (Bundesrepublik Deutschland)
  • die PROFILES (Schweiz)
  • die AAMC-Competencies und Entrustable Professional Activities (USA)
  • die HPCSA Core Competencies (Südafrika)
  • das Saudi Meds Framework (Saudi Arabien)

Sie sind daran interessiert, dem Netzwerk beizutreten?

Wir freuen uns auf neue Partner und weitere Forschungsprojekte.

So erreichen Sie das LOOOP-Team:

+49 30 450 651 096 oder +49 30 644 985 59 30

Erste Einblicke in die aktuellen LOOOP-Kernfunktionen geben die nationale und die internationale Demo.

Mehr Informationen über LOOOP